Bogenbauers Trainingspfeile für Primitivbögen

In diesen Carbonpfeilen steckt das geballte Pfeilbau Knowhow von Samuel Röck.

Die Pfeile sind sehr schwer und haben ein ähnliches Pfeilgewicht wie Holzpfeile. Somit ist es möglich sie mit einem Primitivbogen zu schießen, ohne dass der Bogen einen Schaden nimmt.

Bei den Penthalon Traditional Extreme Schäften entsteht das Gewicht durch den Mantel aus Eschenholzfurnier.

Bei den traditional Black und Penthalon Bandit Schäften erreiche ich das Gewicht durch einen versteckten Gummischlauch im Inneren des Carbonpfeiles. Dieser Schlauch bringt das notwendige Gewicht.

Achtung, diese Pfeile sind nur für Trainingszwecke und in der Primitiv- und Langbogenkategorie für Turniere nicht zugelassen.

Der Vorteil liegt in der deutlich längeren Haltbarkeit gegenüber Holzpfeilen. Das spart im Training viel Geld und Holzpfeilschrott.

Am Federansatz ist eine Wicklung angebracht, so wird ein Aufkratzen der Bogenhand beim Primitivbogenschießen über den Handrücken vermieden.

Die Schäfte werden vorab alle gesplined, somit sitzt die Leitfeder an der Position, wo der Pfeil am Besten fliegt.

Zudem sind die Pfeile sowohl vorne, als auch an der Nocke, mit einem Protector Hat versehen. Das erhöht die Lebensdauer der Pfeile enorm.

Bei Bestelleingang setze ich mich mit dem Kunden in Verbindung und wir vereinbaren die gewünschten Daten: Spinewert, Spitzengewicht, Federfarbe und Form, usw.

Diese Pfeile sind von höchster Qualität, müssen aber perfekt auf den Bogen und Schießstil des Schützens angepasst werden. Hierzu empfehle ich eine entsprechende Beratung mit Rohschafttest.

Die Pfeile werden auf Bestellung extra angefertigt, deshalb kann die Lieferzeit bis zu 3 Wochen betragen.

12,70 €

  • 0,02 kg
  • 8 - 14 Tage Lieferzeit - wird sofort beim Großhandel bestellt